top of page
Project-Center
Neuerungen Version 5
Version5.png
Automatische Aktvitäten

Automatische Aktivitäten

Automatischer Auslöser: Immer über die nächsten Aktivitäten informiert

Der Rapport ist fertig verfasst oder eine andere Aufgabe ist erfüllt? Legen Sie mit dem automatischen Auslöser fest, welche Aktivität als nächstes ansteht und welcher Mitarbeiter diese erledigen soll. Mit dem automatischen Auslöser von Project-Center wird dieser Mitarbeiter aktiv informiert und Sie optimieren Ihre Arbeitsabläufe

 

Den automatischen Auslöser einrichten

Definieren Sie in Project-Center selbst, bei welcher erledigten Aufgabe, welche nächste Aktivität erfolgen soll und welcher Mitarbeiter darüber informiert wird. Zum Beispiel: Ein Rapport ist fertig erstellt und wird ins Büro hochgeladen. Aktivieren Sie hier den automatischen Auslöser, der einem Mitarbeiter nun mitteilt, welche Aufgabe als nächstes ansteht, beispielsweise „Rechnung erstellen“. Der Mitarbeiter wird automatisch informiert und findet die neue Aufgabe unter Aktivitäten.

 

Verschiedene Auslöser sind möglich

 

​Automatische Auslöser für eine neue Aktivität können ganz verschieden sein. Zum Beispiel, Berichte, eine neue Adresse, ein neuer Kontakt oder auch hochgeladene Bilder. Sie haben die Möglichkeit mehrere Auslöser einzurichten und die automatische Benachrichtigung zu definieren. Ihr Mitarbeiter kann entweder über eine fällige Aktivität informiert werden oder auch über eine automatisch generierte E-Mail.

OneDrive

Anbindung an OneDrive mit Project-Center

OneDrive ist der Cloud-Hosting Anbieter von Microsoft, den Sie mit Project-Center einfach und schnell verbinden können.

Was bietet OneDrive?

In einem Cloud-Speicher werden Daten, in speziellen Dateien in einem Server-Netzwerk online und zentral gespeichert. Der Zugriff auf die verschiedensten Datenformate erfolgt über den Computer oder das Mobilgerät oder auch über Internetanwendungen. Mit OneDrive haben Sie eine sichere und kostengünstige? Cloud-Lösung für die Speicherung Ihrer Daten und die Anbindung an Project-Center.

Welche Vorteile hat ein Cloud-Speicher?

Ihre Daten in einer Cloud, anstatt auf einem lokalen Server im Betrieb zu speichern hat viele Vorteile. Hier haben wir für Sie die wichtigsten aufgelistet:

✔️ Kostengünstig: In der Regel ist eine Cloud-Lösung die deutlich kostengünstigere Lösung im Vergleich zum lokalen Server. Auch
Sparen Sie die Kosten für Anschaffung und Wartung der Hardware

✔️ Volle Flexibilität: Die Cloud gewährleistet das Speichern einer großen Datenmenge. Der Speicherplatz kann beliebig erweitert werden. Zudem haben Sie von überall aus Zugriff auf Ihre Daten.

✔️Sicherheit: Ihre Daten sind in den Händen von Experten-Team, die die Sicherheit Ihrer Informationen und Dateien gewährleisten. Eine mehrfache Speicherung, durch die Verteilung auf verschiedene Rechenzentren sorgt für zusätzliche Sicherheit und verhindert Datenverlust.  Ein vergleichbares Sicherheitsniveau können kleinere und mittleren Unternehmen eigenständig nur schwer herstellen.

✔️ Einfach umzusetzen: Für eine Cloud benötigt man keine eigene Infrastruktur im Büro und den dazugehörigen Platz, den man für einen lokalen Server benötigen würde. Die Umsetzung ist daher schnell und einfach.

✔️ Wartungsarm: Ein eigener Server kann extrem wartungsintensiv sein. Dazu benötigen Sie einen IT-Experten, der sich mit der Infrastruktur und dem Server bestens auskennt. 

✔️ Sofort starten: Schnell installiert heißt schnell loslegen. Mit einer Cloud-Lösung entfallen Wartezeiten für die Auswahl und den Kauf der Hardware und das Einrichten des lokalen Servers. Bei Projekt-Center können unsere Kunden mit der Cloud-Lösung direkt starten.

✔️Besonderer Vorteil mit Project-Center: Wir hosten den Datenbankserver für unsere Cloud-Kunden. Das bedeutet, hierfür muss kein externer IT-Dienstleister hinzugezogen werden. Das Hosting Ihrer Datenspeicher übernehmen wir.

 

Technische Details in unserem Hilfe-Center:

Sie möchten technische Details zur Installation und Wartung von OneDrive? In unserem Hilfe-Center stellen wir alle Informationen für Sie bereit.

OneDrive

Datanorm-Import

Mit der neuen Version V5 ist es möglich, Leistungsverzeichnisse und Leistungen in Data Norm Format importieren.

Datanorm

Universelle Programmierschnittstelle API

API-Schnittstelle:
So funktioniert der Austausch mit anderen Programmen

Sie möchten gerne ein bestimmtes Programm oder sogar eine eigene entwickelte App an Project-Center anbinden?  Dann haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe einer sogenannten API-Schnittstelle eine Verbindung zu unserer Softwarelösung zu schaffen.

Was bedeutet API-Schnittstelle?

Application Programming Interface oder kurz API bedeutet übersetzt etwa „Anwendungsprogrammierschnittstelle“. Darunter versteht man eine Schnittstelle, die einen Austausch von Daten von zwei unterschiedlichen Programmen oder Softwarelösungen ermöglicht. Möchten Sie ein bestimmtes Programm, dass Sie im Betrieb verwenden, mit Project-Center zu verknüpfen, um ausgewählte Daten weiterzuverwenden? Die API-Schnittsteller ermöglicht die Kommunikation zwischen diesen beiden Programmen und den Import und Export sowie die weitere Verarbeitung von bestimmten Daten. 

Kontrollierter Zugriff mit Hilfe von API-Schnittstellen

Vereinfacht überbringt die Schnittstelle Informationen oder Anfragen – zum Beispiel Namen oder Adressen - von einem System in das andere System. Das System antwortet und überbringt die gewünschten Informationen wieder an das erste System. Wichtig ist hierbei ein kontrollierter Austausch, bei dem nur die gewünschten Daten übermittelt werden.

Technische Details in unserem Hilfe-Center

Sie möchten weitere technische Details erfahren? In unserem Hilfe-Center bekommen Sie weiter Informationen zur Installation, Einrichtung und Wartung von API-Schnittstellen.

Rest API

Provisions Berechnung

Provisionen einfach festlegen & zuordnen

Sie möchten Mitarbeitern oder auch externen Partnern für bestimmte Leistungen Provisionen zuordnen? Mit der neuen Provisionsberechnung von Project-Center können Sie diese einfach festlegen und zuweisen.  

Provisionsberechnung erstellen

Um eine Provisionsberechnung zu erstellen, können Sie zunächst die Provisionen in der entsprechenden Höhe zuordnen. Nehmen Sie beispielsweise bestimmte Positionen direkt aus der Rechnung heraus und geben Sie hierfür eine Provision in Prozent an, beispielsweise 10% oder auch einen Fixbetrag.

Sie haben auch die Möglichkeit bestimmte Positionen oder Leistungen mit einer dauerhaften Provision zu versehen. Dann wird jedes Mal, wenn die Leistung einem Rapport oder einer Rechnung hinzugefügt wird, eine Provision vermerkt.

Provisionsberechnung zuweisen & Übersicht erstellen​

 

Wählen Sie anschließend den Mitarbeiter oder auch einen externen Partner aus, der die Provision erhalten soll. Am Ende des Monats können Sie eine Provisionsabrechnung als Übersicht erstellen. So können Sie auf einen Blick feststellen, welcher Mitarbeiter oder Partner welche Provisionen erhalten hat.

Provisions
Fahrzeugverwaltung

Fahrzeugverwaltung

Alle Fahrzeuge optimal geplant

Mit der Fahrzeugverwaltung haben Sie die Möglichkeit Ihren Fahrzeugen wichtige Merkmale hinzufügen, die allen Mitarbeitern dann über den Terminplaner zugänglich sind.

Fahrzeuge anlegen & zuordnen

Legen Sie mit der Fahrzeugverwaltung für jedes Ihrer Fahrzeuge einen Namen, Kennzeichen oder andere Anmerkungen fest. Sie können Ihrem Fahrzeug ebenfalls eine „Heimatadresse“ zuordnen oder festlegen, wann das Fahrzeug in der Regel mit der Arbeit beginnt und welcher Mitarbeiter dem Fahrzeug zugeordnet ist.

Ist Ihr Fahrzeug in Reparatur oder fällt aus anderen Gründen aus? Setzen Sie Ihr Fahrzeug über die Verwaltung einfach auf „inaktiv“ und heben Sie die Markierung auf, sobald Ihr Fahrzeug wieder einsatzbereit ist.

Fahrzeuge in Teamplaner anzeigen

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Fahrzeuge sowie die Hinterlegten Informationen im Teamplaner anzeigen lassen, sodass Ihre Mitarbeiter auch von unterwegs Zugriff auf diese Daten haben.

Routenplanung

Routenplanung

Optimale Außendienstplanung mit dem Project-Center Routenplaner

Aufträge, Fahrzeuge und Mitarbeiter so zu disponieren, dass möglichst effiziente Außendiensteinsätze gewährleistet sind, ist eine herausfordernde und wichtige Aufgabe. Der neue Routenplaner von Project-Center unterstützt Sie genau hierbei. Aufträge werden effizient geplant und Fahrzeuge und Mitarbeiter können einfach zugeordnet werden. So können auch Mitarbeiter mit wenig Erfahrung in der Disposition die Routenplanung übernehmen.

Fahrzeug auswählen und Route planen

Wählen Sie für Ihre Tagesroute die entsprechenden Fahrzeuge aus. Ihre Fahrzeuge können Sie zuvor in der Fahrzeugverwaltung mit bestimmten Informationen versehen. Ordnen Sie anschließend jedem  Fahrzeug die zu erledigenden Aufträge oder Adressen aus Ihrer Liste zu.

Die Software erstellt Ihnen auf Basis dieser Informationen die effizienteste Route für Ihren Außendiensteinsatz und bietet einen schnellen, visuellen Überblick.